Allgemein · Kräuter · Tee und Gewürze

Tee

Vor ein paar Wochen waren Gäste hier und einer dieser Gäste sagte zum Thema Tee: Warum schwimmen denn da Blätter in meiner Tasse?

k-DSC_1096

Was ziemlich witzig ist, schließlich besteht Tee ja meistens aus Blättern. Jedenfalls hab ich dann angefangen meine Teeblätter in Beutelchen zu packen, das ist zum einen sehr adrett und wirkt direkt auch viel kultivierter als martialisch Blätter in heißes Wasser zu werfen wie ein Höhlenmensch, es macht aber auch durchaus Sinn was die Lagerung und Anwendung betrifft. Der Mensch, der den Teebeutel erfunden hat, war echt klug.

k-DSC_1094 k-DSC_1095

Auf unserem Gartengrundstück wächst am besten die Kamille, während Salbei und Pfefferminze in Töpfen in unserem Hof wuchern. Kamille ist unter den Tees mein absoluter Liebling. Da Tee ja immer so ne Exraucher-Ersatzhandlungssache ist, begeistert mich Kamille am meisten, denn sie beruhigt ungemein, zum Beispiel wenn man einen Blogeintrag verfasst und man die Schriftgröße verdammt noch mal nicht ändern kann und auch der verfickte Zeilenabstand sich nicht ändern lässt, da wirkt Kamillentee Wunder, er beruhigt unheimlich,  beinahe so wie eine Zigarette. Und wenn man dann doch wieder zum Glimmstengel gegriffen hat, wirkt ein Salbeitee prima gegen das Halskratzen danach. Ansonsten immer gern Minze, am liebsten die Aftereight-Minze. Wenn ich dann mal besonders abenteuerlustig bin darfs auch ein Früchtetee sein. Ich hab dazu eine Quitte zerlegt in kleine Stücke geschnitten und im Dörrapparat getrocknet. Die Blätter und Blüten der anderen Teesorten hab ich im übrigen auch im Dörrapparat getrocknet. Die lassen sich aber natürlich auch sehr einfach an der Luft trocknen. Dabei solltet ihr  darauf achten sie nicht der direkten Sonneneinstrahlung auszusetzen. Eine offene Butterbrottüte aus Papier und ein Schrank haben sich da schon bewährt. Aber an der Sonne geht natürlich auch.Schmeckt trotzdem. Wenn alles schön „rascheltrocken“ ist braucht man es nur noch in Teebeutel zu füllen, Knoten drauf und genießen. Bei der Lagerung aber drauf achten, dass Luft an die Beutel kommt, also kein Deckel auf die Dose/ das Glas.

k-DSC_1092

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s