Allgemein · Essen und Trinken · Rezepte

Vegane Pfannkuchen mit Zimt und Apfel

Heute gab es zum Frühstück Pancakes. Die sind schnell gemacht und auch noch lecker. Bisher hat sich Susanne jedenfalls noch nicht beschwert. Vermutlich gibt es haufenweise gute vegane Pancakerezepte im Internet. Egal, ich mach meine so.

Man braucht:

  • 3 EL Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Margarine
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Seitan
  • 200 – 250 ml Sojamilch
  • Einen Apfel
  • Zimt

Alles bis auf den Apfel und den Zimt wird in eine Schüssel gegeben und mit dem Mixer schön Cremig geschlagen. Je nachdem ob ihr lieber dünne Pfannkuchen wollt oder lieber dicke Pancakes könnt ihr mehr oder weniger Milch hinzugeben.

k-WP_20141203_005 k-WP_20141203_009

Wenn ihr die richtige gleichmäßige Konsistenz erreicht habt wird ein wenig Margarine in der Pfanne verteilt und der Teig ganz nach eigenen Vorlieben in mehr oder weniger kreativen Klecksen in die Pfanne gebracht.

k-WP_20141203_012 k-WP_20141203_015

Anschließend werden noch ein paar Apfelstücke in den weichen Teig gelegt und mit Zimt dekoriert. Sobald es auf der Unterseite leicht braun geworden ist und der Teig auch oben langsam fest wird kann man die Pancakes wenden. Noch ein bis zwei Minuten auf der anderen Seite und fertig. Dazu empfehle ich Agavendicksaft. Alternativ machen sich andere Früchte wie Bananen oder Beeren auch sehr gut im Pancake.

k-WP_20141203_021

 

Dann wünsche ich gutes Gelingen. Markus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s