Allgemein · Essen und Trinken · Rezepte

Die Tofu Maschine ist da. Wir machen Tofu

Tofu machen ist einfach aber auch irgendwie aufwendig. Danach sieht unsere kleine Küche aus wie ein Schlachtfeld. Doch auch im Heimbereich geht es einfacher. Auf Anraten meiner koreanischen Schwägerin habe ich, mir nix dir nix die Tofu Maschine von Hello Kitty geklaut. Und da ist sie.

WP_20160111_10_18_44_Pro (Copy) WP_20160111_10_20_01_Pro (Copy)

Dies ist der Tofu-Maker QFR-A806. Da ich nichts raus gefunden habe wo ich dieses Ding in Deutschland bestellen kann musste ich es über Aliexpress kaufen. Und nach nur ca. zehn Tagen stand der Paketmann vor meiner Tür und wollte wie zuvor Telefonisch angekündigt ca. 40 Euro Zoll und Gebühren. Insgesamt hat mich das Teil damit 160 Euro gekostet.

WP_20160111_10_39_09_Pro (Copy)

Mit dabei ist: Der Tofu-Maker, ein Messbecher, Eine Tofu-Presse (links im Bild), einige Packungen Nigari-Salz und ein Abtropfbehälter mit Sieb. Dank diesem Wunderwerk der Technik (letztendlich ist es ein großer Wasserkocher mit Pürrierstab) verkürzt sich das Tofu machen auf ein paar wenige Schritte.

Es kommen zwei Messbecher Sojabohnen (getrocknet) mit 2,7l Wasser in den Tofu Maker. Das ganze wird eingesteckt und angeschaltet. Nach ca. 20 Minuten wurde alles gekocht, gerührt, gehäckselt und wieder gerührt. Wenn man die Bohnen vorher aufweicht und abwäscht wird der Geschmack etwas milder.

WP_20160108_16_20_39_Pro (Copy) WP_20160111_10_46_52_Pro (Copy)

Dann nimmt man den oberen Teil mit Heizung und Rührgerät ab (davon füge ich bei Gelegenheit noch ein Foto ein) und gießt die Brühe in das Sieb über den passenden Auffangbehälter.

WP_20160111_11_12_06_Pro (Copy) WP_20160111_11_19_57_Pro (Copy)

Nach fünf Minuten rühren haben wir oben das Okara und unten die Sojamilch. Solange die Milch noch heiß ist geben wir nun das Nigari in die Milch und geben dieser einen kleinen Schubser (nicht zu viel rühren) damit sich dieses verteilt. Solange die Milch eindickt friemeln wir ein Tuch in die Tofupresse. Wenn man zusätzlichen Geschmack, wie z.B. Knoblauch, Schnittlauch, Curry oder einfach nur Salz und Pfeffer in seinem Tofu haben möchte ist dies die Gelegenheit es in die Masse ein zu rühren. Nun gießen wir die Masse in das Tuch, falten dies wieder oben zusammen und fangen an die Flüssigkeit heraus zu pressen.

WP_20160111_11_37_05_Pro (Copy) WP_20160111_11_43_41_Pro (Copy)

Nach zwei bis drei Stunden sollte man einen schön festen Tofu Block von ca. 500 gr aus dem Tuch nehmen können.

Alles in Allem haben wir es nicht bereut diese Maschine gekauft zu haben. Es macht die Arbeit um einiges leichter und man muss viel weniger spülen. Ich hasse es zu spülen. Sollten ihr nun überlegen euch auch so etwas anzuschaffen dann achtet bitte auf das Fassungsvermögen. Grundsätzlich kann man jede Soja- bzw. Nussmilch Maschine verwenden. Jedoch benötigt man für einen Klumpen Tofu mindestens 2l Fassungsvermögen. Ansonsten habt ihr zu wenig Milch.

So ich mach jetzt Tofu. Gruß Markus

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Die Tofu Maschine ist da. Wir machen Tofu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s